Hamburg - Tipps

Samstag waren wir faul…

Der erste Abschnitt hat uns so viel Spaß gemacht, dass wir den 2. Abschnitt des Grünen Rings am Wochenende gelaufen sind.. ok ok… Wir sind nicht ganz so weit gekommen. Aber es war auch echt warm.

PhotoCollage_1559407773371-01

Teil 2 findet ihr HIER als PDF Download oder aber als Print Version zB am Hauptbahnhof in der Wandelhalle in der Hamburg Touristen Information.

Wir sind diesmal wieder in Stellingen gestartet und sind dem Streckenverlauf bis Niendorf Markt / Tibargcenter gefolgt. Dort gibt es nämlich das Café von Katja: Kuchenstund! Und wie es manchmal so ist, trifft man liebe Leute, genießt die Sonne, hausgebackenen Kuchen und megaleckeres Eis, sodass man am späten Nachmittag viel zu faul ist um weiter zu laufen….

Katja und ihr Café findet ihr HIER!
Weitere Infos zum Grünen Ring gibt es HIER !
Für uns geht es denn demnächst wieder nach Niendorf um den „Rest“ der Strecke zu laufen.

Mein Tipp:
Wenn es euch auch so geht, dass ihr nicht die ganze Strecke laufen mögt oder könnt: auf dem Plan sind die U-Bahn Stationen eingezeichnet. Man kann ganz bequem nur einen Teil der Abschnitte gehen.

ACHTUNG: bei diesem Streckenabschnitt FEHLT im ersten Abschnitt der grüne Aufkleber. Ihr verlasst die S-Bahn Station und geht an der Straße (geradeaus) links, dann über die Ampel und unter die Autobahn hindurch und dann LINKS am Teich den kleinen Hang hinauf. An dieser Stelle ist gerade eine Baustelle und der Aufkleber fehlt. Der Rest ist bis zum alten Friedhof in Niendorf gut und richtig ausgeschildert.

Ich wünsche euch viel Spaß!!

PhotoCollage_1559407731028-01